Hallo ihr ♡

heute möchte ich für euch ein Buch rezensieren, von dem ich einfach verzaubert worden bin. Ich hoffe es gefällt euch !




Titel: Black Blade - Das eisige Feuer der Magie
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Ivi
Seitenzahl: 369
Preis: 14,99 €
Reihe: Band 1

-hier kaufen-

Vielen Dank an den Ivi Verlag für dieses wundervolle Rezensionsexemplar !




Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.


Lila ist eine Waise und hat durch einen tragischen Vorfall vor einigen Jahren ihre Mutter verloren. Deshalb war sie in einigen Pflegefamilien untergebracht, mit denen es nicht gut gelaufen ist. Nach einer Zeit hat Lila beschlossen, dass sie lieber allein durchs Leben ziehen möchte und ist im Keller einer Bibliothek untergekommen. Um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren, ist Lila als Diebin unterwegs und verhöckert ihre 'Ware' im Pfandhaus eines Bekannten Namens Mo. Eines Tages als sie im Pfandhaus ist, begegnet Sie einen Jungen aus einer wichtigen Familie und rettet somit auch an diesem Tag sein Leben. Durch ihre Rettungsaktion wird sie als Leibwächterin dieses Jungen  Namens Devon eingestellt. Zu dem mag sie Devon nicht besonders, da er schmerzhafte Erinnerungen in ihr hervorruft. 

Die zwei Hauptprotagonisten die wir in diesem Buch kennenlernen sind Lila Merriweather und Devon Sinclair. Devon ist ein sehr zurückhaltender , aber sympathischer Charakter. Wenn man bedenkt, dass er der Sohn der mächtigsten Frau der Stadt ist. Und er trägt ein sehr großes Geheimnis bezüglich seiner Magie mit sich, welches man später erfährt. Lila besitzt zwei Talente durch ihre Magie. Eins der Talente ist, wie bei Devon eher ein Geheimnis, da man für dieses Talent töten würde. Lila ist sehr sympatisch und ihr denken fand ich sehr cool. Da sie eigentlich nur an sich selbst dachte, damit es nur ihr gut geht.

Kommen wir mal zum Einstieg in das Buch. Den fand ich sehr angenehm, da vieles sehr genau erklärt wurde. Wie zum Beispiel die einzelnen Familien und die Verhältnisse zwischen ihnen. Die Gesichte hat mich einfach sehr gepackt, dass die Kapitel einfach nur dahin flossen und man nicht aufhören konnte zu lesen. Das Buch hat einen sehr krassen Plot, welcher mich anfangs geschockt hat und ich mir nur dachte: ,,Das kann doch nicht wahr sein!''. Das Setting war sehr cool dargestellt, da die Stadt Cloudburst Falls von Menschen, Magiern und Monstern besetzt ist und man sich gut vorstellen konnte wo man sich gerade befindet.
Das Buch ist ein sehr guter Auftakt für die Black Blade Reihe, da die Spannung nicht aufhört. Man wurde wortwörtlich verzaubert von der Geschichte. Ich würde das Buch empfehlen für Personen die das Fantasy Genre lieben. Und ich freue mich, wenn ich endlich weiterlesen kann.
Im großen und ganzen war das Buch echt der Hammer :D und ich gebe diesem Buch:

5 von 5 Punkten ♥

eure Alex



2 Kommentare

  1. Liebe Alex,
    Ich liebe die Bücher von Jennifer Estep sehr. Als ich den ersten Teil gelesen habe, war ich zwar etwas entäuscht aber die beiden anderen Teile haben das wieder Wett gemacht. :)
    Außerdem ein sehr schöne Rezension von dir und dein Blog sieht richtig gut aus. <3
    LG Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar <3
      Ich muss mir unbedingt die weiteren Teile besorgen :D

      Löschen