Hallo meine Lieben ♥
heute gibt es bei mir eine weitere Rezension zu einem Buch :D


Titel: All The Pretty Lies - Erkenne mich
Autorin: M. Leighton
Seiten: 352
Preis: 9,99€
Verlag: Heyne 
Genre: Liebe 
Ausgabe: Broschiert
Reihe: 1/3

Vielen Dank an den Heyne Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars! 











Nichts in ihrem Leben hätte Sloane und Hemi darauf vorbereiten können, was sie miteinander entdecken: Besessenheit und Verstörung, Liebe und Besitzergreifen. Doch was sie vergeblich suchen werden, ist eine Zukunft. Bisher nimmt es keiner von beiden mit der Wahrheit genau. Und schon bald müssen sie feststellen, dass der Teufel im Detail steckt. Im Detail und in den Lügen. Wie weit werden zwei Menschen für die Liebe gehen?


In dem Buch handelt es sich um zwei Protagonisten einmal Sloane und Hemi. Die Protagonistin Sloane ist 21 Jahre alt und möchte jetzt ihr Leben in vollen Zügen genießen, da sie sehr behütet aufgewachsen ist. Um ihre so zusagen Freiheit zu feiern beschließt Sloane sich ein Tattoo stechen zu lassen. Und da wird sie von Hemi tätowiert. Sie freut sich das ihr Tattoo mehrere Sitzungen in Anspruch nimmt, sodass sie den geheimnisvollen Hemi immer wiedersieht. 
Und ab der Stelle müsst ihr euch selber vom Buch überzeugen.


Das Buch ist ganz in Ordnung. Zu beginn der Geschichte fand ich echt gut und sehr fesselnd jedoch wurde es immer ab der Mitte fand ich es immer schlechter und schlechter. Da es wurde komisch, sodass man alles vorhersehen konnte. Im allgemeinen war die Liebesgeschichte sehr schön nur die Dramen waren viel zu übertrieben und es gab so 'dumme' Schwierigkeiten. Für Leser die auf dieses krasse auf und ab stehen, ist dies glaub ich ein sehr gutes Buch.

Das Buch bekommt deshalb von mir 3 von 5 Punkten.

Alex


Hinterlass ein Kommentar